Nutze deine Stärken

wir übernehmen den Rest
Nutze deine Stärken

wir übernehmen den Rest

Genau so, wie du es im Einsatz brauchst.

Customisation

Was roda ausmacht, ist nicht allein robuste Informationstechnologie, sondern die Stärke diese ganz kundenspezifisch zu modifizieren und zu entwickeln. Alle unsere Produkte sind mit dem Ansatz zum Customisation entwickelt und können speziell auf Eure Bedürfnisse angepasst werden.

Egal welche Anforderungen die Geräte zu erfüllen haben, roda ist der richtige Ansprechpartner, um die exakt passende Lösung zu finden. Jahrelange Erfahrung in Verteidigung und Militär haben uns schon unterschiedlichste Situationen durchleben lassen und verleihen uns die nötige Expertise. 

Anpassung ist nicht speziell für uns, es ist normal!

Konfiguration

Unsere Definition der Anpassung an Kundenwünsche bedeutet unsere Standardgeräte (Laptops, Tablets und Displays) so zu adaptieren, dass sie haargenau den gewünschten Anforderungen entsprechen. Diese Anforderungen sind natürlich vielfältig, lassen sich aber in folgende Felder aufteilen:

  • Integration von robusten MIL-Steckern anstatt oder zusätzlich zu handelsüblichen Steckern
  • Bereitstellung zusätzlicher Schnittstellen (z. B. MilBus und CANBus Interface)
  • Ergänzung von embedded Kryptomodulen
  • Modifikationen für die Einhaltung diverser MIL-STD, VG-Standards und Tempest-Protokolle.
  • Steigerung der Speicherkapazität uvm.

Damit wir diese unterschiedlichen Anforderungen optimal abdecken können, nutzen wir eine offene Produktarchitektur. Das bedeutet, wir nutzen einen modularen Baukasten an standardisierten Komponenten, die wir im Dialog kundenspezifisch konfigurieren. Dadurch ist gewährleistet, dass sich die Endprodukte in ihrem grundsätzlichen Aufbau gleichen und unsere Kunden von den Vorteilen der Serienproduktion, wie Wirtschaftlichkeit, Kontinuität, Ersatzteilverfügbarkeit und Prozessstabilität profitieren können.

Unsere Kunden bekommen dadurch nicht nur fachmännische Sonderanfertigungen, sondern gleichzeitig auch garantiert funktionsfähige Geräte zu unschlagbaren Konditionen.

Entwicklung

Aller Konfigurierbarkeit zum Trotz, tritt manchmal der Fall ein, dass ein so spezifischer Bedarf entsteht, der durch keine bestehende Technologie gedeckt werden kann.

Solche Situationen erfordern nicht nur echte Entwicklungskompetenz, sondern auch Kreativität und Schnelligkeit. Dafür steht roda und dafür hat sich roda auch bewiesen. Von Konzeption über Konstruktion bis hin zur elektromechanischen Fertigung durch unternehmenseigene Ressourcen übernehmen wir die volle Verantwortung für eine termingerechte und technisch perfekte Umsetzung des Projekts.

Diesen Prozess durchlaufen wir allerdings nicht alleine – unsere Kunden wie auch unsere Lieferanten sind ein wichtiger Bestandteil davon. Zielgerichtet binden wir sie in definierten Reviews zum Nachweis einzelner Entwicklungsschritte ein, um die geforderten Leistungsmerkmale zu bestätigen und gemeinsam das weitere Vorgehen festzulegen. Unsere flexiblen Strukturen bei roda ermöglichen es dabei, dass unsere Kunden auch ihre eigenen Abläufe und Vorgaben in den Prozess einbinden und so aktiv mitgestalten. Das ist der Weg, der uns bislang immer zum Ziel geführt hat – schnell und maximal zuverlässig.

Tempest ready

Elektronik sendet immer automatisch auch elektromagnetische Wellen aus. Wellen, die von unerwünschten Zuhörern mit dem entsprechenden Equipment auf kurze Distanz (bis zu 100m) abgefangen werden können. Die darin enthaltenen Informationen können gelesen und dupliziert werden, weshalb das Bundesamt für Sicherheit (BSI) den Einsatz von geschützten Komponenten gemäß des Tempest Zone 1 Protokolls (entsprechend NATO SDIP 27 Level B (ER)) empfiehlt.

Wir bei roda haben uns seit Jahren darauf spezialisiert, genau diesen Schutz zu bieten und statten damit unter anderem die Bundeswehr mit über 1.000 Rocky Notebooks aus. Auch hier entwickeln wir uns kontinuierlich weiter, haben unser Zone 1-zertifiziertes Produktspektrum weiter ausgebaut und können seit 2013 mit dem Rocky RK9 sogar die Kriterien des NATO-Zertifikats SDIP 27 Level A erfüllen.

So kann der Nutzer sicher sein, dass sicherheitsrelevante Daten nicht nur durch unsere robusten Gehäuse, sondern auch vor unmittelbaren Spionageangriffen geschützt sind.

Anwendungsbeispiele


Panther Fahrzeugeinbau
Rocky mit diversen MIL Konnektoren
Rocky mit diversen MIL Konnektoren
Rocky mit Modifikation für SDIP 27 Level A
Kundenspezifische DockUnder-Lösung für Rocky